Johannes Oerding Tickets
Johannes Oerding Tickets

Johannes Oerding Tickets

Johannes Oerding Tickets für die "Plan A"-Tour 2023.

Sein neues Album "Plan A", das Anfang November 2022 erscheint, wird Johannes Oerding im nächsten Jahr auf eine ausgehnte Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz führen. Zwischen März und April sind insgesamt 16 Konzerte geplant.

Die Termine für die Johannes Oerding Konzerte 2023:

23. März 2023 Köln, Lanxess Arena
25. März 2023 Halle/Westfalen
26. März 2023 Leipzig, QUARTERBACK Immobilien ARENA
27. März 2023 Nürnberg, ARENA NÜRNBERGER Versicherung
29. März 2023 München, Olympiahalle München
02. April 2023 Stuttgart, Hanns-Martin-Schleyer-Halle
08. April 2023 Frankfurt, Festhalle
09. April 2023 Erfurt, Messehalle Erfurt
11. April 2023 Dresden, MESSE DRESDEN, HALLE 1
14. April 2023 Hannover, ZAG Arena
15. April 2023 Berlin, Mercedes-Benz-Arena
16. April 2023 Bremen, ÖVB-Arena
18. April 2023 Kiel, Wunderino Arena
22. April 2023 Hamburg, Barclays Arena

31. März 2023 Wien, Planet.tt Bank Austria Halle Gasometer
01. April 2023 Zürich, Hallenstadion

Johannes Oerding Tickets sind ab sofort für alle Konzerte der "Plan A"-Tour verfügbar. Sichern Sie sich jetzt Ihre Johannes Oerding Tickets und erleben Sie den einzigartigen Singer-Songwriter 2023 live auf der Bühne!

Mit hymnischem Deutschpop und melancholisch-optimistischen Texten wurde Johannes Oerding populär. Seitdem ist der gebürtige Münsteraner ein fester Bestandteil der deutschsprachigen Musiklandschaft. Mit samtiger Stimme und sanftem Gitarrenspiel begeistert der Sänger seine Fans, was ihm regelmäßig ausverkaufte Tourneen und Auftritte beschert. Bereits im zarten Alter von 17 Jahren ergatterte Oerding einen Vertrag bei einem Major-Label. Doch es sollten noch zehn Jahre vergehen, bis es zu einer ersten Plattenveröffentlichung kam. In der Zwischenzeit lernte Johannes Oerding die große Bühne kennen, als er im Vorprogramm von Bands wie Simply Red, Ich + Ich, Stefanie Heinzmann und Ina Müller auftrat. Mit letzterer hat der Sänger nicht nur einige Duette wie etwa "Ich hab dich nicht mehr zu verlier’n" aufgenommen, sondern ist auch privat seit einigen Jahren mit der Musikerin liiert.
2009 erschien Oerdings Debütalbum "Erste Wahl", der große Durchbruch gelang ihm jedoch erst zwei Jahre später mit "Boxer", welches nur knapp die Top Ten der deutschen Charts verfehlte. Die nachfolgenden drei Alben "Für immer ab jetzt" von 2013, "Alles brennt" 2014 und "Kreise" 2015 erreichten jeweils eine höhere Platzierung und wurden zudem mit Gold und Platin ausgezeichnet. Während Songs wie "Engel", "Alles brennt", "Nichts geht mehr " oder "An guten Tagen" von Liebe und dem Leben handeln, beinhalten die Tracks des aktuellen Albums zunehmend politische und kritische Komponenten: Auf "Konturen" thematisiert Johannes Oerding politische und gesellschaftliche Felder, so in Liedern wie "Anfassen" und "Ungeschminkt".
2018 begleitete Johannes Oerding Peter Maffay, für den er bereits Songtexte geschrieben hat, als Gast auf dessen MTV-Unplugged-Tournee. War Oerding 2019 erstmals Gast bei „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“, durfte er 2021 selbst in die Rolle des Gastgebers schlüpfen. Außerdem sang der Wahl-Hamburger gemeinsam mit Wincent Weiss den offiziellen EM-Song 2020 der ARD, "Die guten Zeiten". Seit Oktober 2021 ist Oerding neben Sarah Connor, Nico Santos und Mark Forster als Coach bei „The Voice Of Germany“ zu sehen.

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up
Alle{{ group }}
{{ rounds.name }}

Veranstaltungsort?TeamSpielgegner?

group