Elton John Tickets
Elton John Tickets

Elton John Tickets

Elton John Tickets für die "Farewell Yellow Brick Road" Tour 2022/2023.

Bereits seit 2019 geht Elton John auf große Abschiedstournee, wo er seinen Fans noch einmal die größten Hits seiner Karriere präsentiert. Die Konzertreise über den gesamten Globus trägt den Titel "Farewell Yellow Brick Road". Im Mai 2022 und im April/Mai 2023 wird Elton John Konzerte in Deutschland spielen.
Tickets für die Termine in Deutschland sowie in Norwegen, der Schweiz, Irland, Großbritannien, Spanien, Belgien und Frankreich sind ab sofort bei ticketbande verfügbar.

Er gilt bis heute als einer der schillerndsten Persönlichkeiten in der Musikwelt: Elton John. Natürlich insbesondere aufgrund seines musikalischen Talents, jedoch auch wegen seiner außergewöhnlichen Kostüme und der grenzenlosen Theatralik avancierte Elton John zu einem der größten Pop-Superstars der Siebziger. Sein Repertoire umfasst Balladen ebenso wie Rock ‚n‘ Roll-Titel und gospelartige Blues- und Boogie-Nummern. Im Laufe seiner Karriere brachte Elton John bereits zahlreiche Alben und Singles heraus, die weltweit die Charts stürmten. Mit 300 Millionen verkauften Tonträgern zählt der Songwriter und Musiker neben Madonna, Michael Jackson, Elvis Presley und den Beatles zu den fünf Interpreten mit den meistverkauften Tonträgern. Zudem schrieb er mehrere Musicals wie Aida und Billy Elliot und gewann 1994 einen Oscar für den König-der-Löwen-Song "Can You Feel the Love Tonight".
Der britische Sänger, der gebürtig Reginald Kenneth Dwight heißt, leitete seine Musikkarriere bereits im zarten Alter von elf Jahren ein, als er über ein Stipendium die Royal Academy of Musical besuchte. Bluessänger John Baldry sowie Saxofonist Elton Dean aus der Band Bluesology, die Elton John seit 1961 begleitete, wurden nicht nur frühe Arbeitgeber und Mentoren, sondern lieferten dem jungen Musiker seinen Künstlernamen, mit dem er fortan auftrat. 1967 komponierte Elton John erstmals mit dem Texter Bernie Taupin. Ihr erstes gemeinsames Album Empty Sky aus dem Jahre 1969 gilt als Beginn einer langen und erfolgreichen Freundschaft.
Seine größten Erfolge feierte Elton John in den Siebziger Jahren. 1971 brachte er innerhalb nur eines Jahres drei Studio-LPs sowie ein Livealbum heraus, darunter das grandiose "Madman Across the Water". Seit den Beatles war Elton John der erste Künstler, der mit vier Titeln gleichzeitig in den amerikanischen Top Ten vertreten ist. "Your Song", "Rocket Man", "The Bitch Is Back", "Bennie And The Jets", "Candle In The Wind" und "Crocodile Rock" sind Hits dieser erfolgreichen Jahre, die heute noch nahezu jeder (er-)kennt.
Auch in den 80ern produzierte Elton John einige sehr erfolgreiche Platin-Alben und Top 40-Singles. Songs wie "I’m Still Standing", "I Guess That’s Why They Call It The Blues", "Nikita", "Sad Songs" und "Blue Eyes" lieferten den Soundtrack für eine weitere Generation. In den 1990er Jahren erfreute sich Elton John ebenso großer Popularität. Trotz der tragischen Umstände bescherte ihm der Tod von Prinzessin Diana, mit dem der Sänger eng befreundet war, durch die eigens für sie umgeschriebene Version seines Songs "Candle In the Wind" den größten Single-Erfolg seiner Karriere.
Um die Jahrtausendwende wurde es etwas ruhiger um den Sänger, ohne dass er sich von der Bühne verabschiedete. Er beobachtete die Veränderungen der Musikbranche und integrierte diese in seine Lieder, so beispielsweise in seinem 43. Album Peachtree Road. Auch mit späteren Alben konnte Elton John stets Fans und Kritiker überzeugen. 2019 erschien über das Leben des Musikers das Biopic "Rocketman", in dem Taron Ewerton als Elton John glänzt und auch dessen Klassiker singt.

keyboard_arrow_downkeyboard_arrow_up

Alle{{ group }}
{{ rounds.name }}

Veranstaltungsort?TeamSpielgegner?

group